Hast du das schon manchmal erlebt? Du hast am Abend das Gefühl etwas geschafft zu haben und zwar nicht irgendetwas – alles wichtige ist erledigt. Du kannst beruhigt Feierabend machen und dich auf den nächsten Tag freuen. Du hast kein schlechtes Gewissen, weil du dies oder das wieder nicht geschafft hast. Und du musst auch keine Nachtschicht einlegen.

Von ihren vielfältigen Aufgaben gestresste Frau.

Oder sieht es eher so aus?

Es gibt immer so viel zu tun, dass du gar nicht weißt, wie du das jemals schaffen sollst. Und wenn du denkst, dass du doch einigermaßen im Zeitplan bist, kommt etwas um die Ecke, mit dem du nicht gerechnet hast. Und weil es dringend ist, bleibt nicht anderes übrig, als mal wieder die Nacht zum Tag zu machen. Manchmal beneidest du die Angestellten, die nach Hause gehen und erst wieder am nächsten Morgen an die Arbeit denken.

Ich kann dir nicht versprechen, dass das nie wieder vorkommt. Aber es wird immer seltener werden, wenn du vor allem zwei Sachen beachtest.

Und das sind die zwei Sachen.

Du brauchst zuerst einen Überblick über alle deine Aufgaben. Mit alle meine ich jetzt wirklich alles, was zu dir gehört: privates, berufliches und vielleicht auch ehrenamtliches und vor allem auch das, was du nur für dich tust. Da kommt eine ganz schön lange Liste zusammen.

Und dann setzt du klare Prioritäten. Was ist dieses Quartal, diese Woche und diesen Tag wichtig. Worauf willst du in dem Zeitraum deinen Fokus legen? Diese Entscheidung ist ein „nein“ zu all den anderen Aufgaben, die du tun darfst, sollst oder musst.

In der Theorie ist es ganz einfach, aber meist kommt das Leben doch irgendwie dazwischen. Deshalb solltest du auch nachsichtig mit dir sein. Dein Plan und du müssen erstmal zusammenfinden. Und wenn es den einen Tag nicht geklappt hat, dann schau dir an warum. So kannst du deinen Plan immer weiter an deine Bedürfnisse anpassen.

Du musst es aber auch nicht alleine schaffen. In einem kostenlosen Gespräch können wir klären, wie ich dich am besten dabei unterstützen kann. Vereinbare einfach einen Termin mit mir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

62 − 60 =