Alles vollautomatisch!

Manchmal rege ich mich über Word auf, wie bei jedem Programm hat man manchmal den Eindruck mit einem eigenwilligen kleinen Kind zu diskutieren – es macht einfach nicht was es soll. Bei vielen Sachen ist es aber ein Segen, dass Word und ähnliche Programme viele Dinge selbstständig tun können. Zum Beispiel Seitenzahlen und Inhaltsverzeichnisse. Immer wieder sehe ich Menschen, die die Seitenzahlen mit Hand eintragen und am Schluss mühsam ein Inhaltsverzeichnis erstellen. Das muss nicht sein: Lassen Sie sich Seitenzahlen automatisch eintragen und ein Inhaltsverzeichnis erstellen.

Wenn Sie jetzt denken „brauch ich nicht, ich schreib doch keine Bücher“, möchte ich Ihnen zu denken geben, dass schon bei einem 3-seitigen Angebot, einem 2-seitiger Lebenslauf, vor allem aber bei Verträgen es sinnvoll sein kann Seitenzahlen zu verwenden. Damit bleiben die Seiten für den Empfänger übersichtlich und bei Verträgen haben Sie mit der Anzeige „Seite 1 von 3“ auch immer im Blick, ob Ihr Ausdruck vollständig ist.

Wenn Sie sich beim Einrichten entsprechender Word-Vorlagen Unterstützung wünschen, komme ich im Kölner Umland gerne für eine individuelle Beratung vorbei und wenn Sie weiter weg wohnen, können wir Ihre Fragen sicher per Skype klären.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

58 + = 62