Ein Platz an der Sonne

Wo arbeiten Sie gerne?

Ich meine nicht, ob hier oder in der Südsee (wobei das natürlich auch möglich ist), sondern wo und wie sieht Ihr idealer Arbeitsplatz aus?

Bei vielen Selbstständigen und Freiberuflern sehe ich, dass Schreibtisch und Regale dort stehen, wo gerade Platz war. Manche richten sich ein schönes Büro ein, aber viele nehmen eine Ecke, in die sie gerade so hinein passen (vor allem, wenn die eigentliche Arbeit nicht an diesem Schreibtisch passiert). Das erhöht nicht gerade die Motivation, sich dort an Buchführung und ähnliches zu setzen.

Nicht jeder hat die Möglichkeit für ein schönes großes Büro, das brauchen Sie auch gar nicht, wenn Sie auf sich achten und darauf was Sie brauchen. Das kann Ihnen niemand sonst sagen, denn es geht darum, wo und wie Sie gut arbeiten.

Wo ist der beste Platz für Ihren Schreibtisch

Sitzen Sie gerne am Fenster oder blendet es Sie dort?

Haben Sie gerne einen großen Schreibtisch mit viel Ablage oder einen kleinen auf dem nur Ihr Laptop steht und Sie sich gut konzentrieren können?

Brauchen Sie die Tür im Blickwinkel, stört Sie eine Tür im Rücken oder sitzen Sie gerne zwischen Tür und Fenster?

Sitzen Sie gerne zur Wand oder mit einer Wand im Rücken?

Und drum herum

Ich war schon in so manchem Büro, in dem man vor lauter Regalen kein Stück Wand mehr gesehen hat. Dazu höre ich dann immer wieder „Ich muss das ja alles für eine mögliche Steuerprüfung aufheben“ oder „Vielleicht brauch ich die alten Unterlagen ja doch nochmal.“

Ja, Sie müssen alle steuerrelevanten Unterlagen 10 Jahre aufbewahren, aber nicht neben Ihrem Schreibtisch. Dafür gibt es Kisten, die (natürlich eindeutig beschriftet) in Keller oder Speicher wandern können.

Vielleicht könnten Sie alte Unterlagen nochmal für irgendetwas brauchen, aber viel wahrscheinlicher brauchen Sie aktuell Platz zum Arbeiten und Denken. Überlegen Sie, was Sie wirklich noch brauchen und nicht leicht online finden und heben Sie nur so viel auf, wie Sie auch wiederfinden können. Denn was einfach nur „irgendwo“ weggeheftet wurde, kann genauso gut weggeworfen werden.

Fragen Sie sich: Was brauche ich zum Arbeiten:

  • wie viel Platz (zum frei denken, für alle aktuellen Unterlagen, Kaffeetasse, etc.)
  • welche Unterlagen in Reichweite
  • welches Material in Reichweite

Daraus entsteht dann Ihr idealer Arbeitsplatz.

 

PS: Vielen dank an sharonang für das schöne Strand-Bild.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

48 − 40 =