Fasse dich kurz, aber nicht zu kurz

Normalerweise plädiere ich dafür Briefe und E-Mails möglichst kurz zu halten, aber letzte Woche habe ich gesehen: Es gibt auch ein zu kurz. Deshalb will ich meinen Standard-Ratschlag differenzieren:

Fassen Sie sich kurz:

  • Verwenden Sie möglichst treffende Bezeichnungen.
  • Verwenden Sie Verben, wenn es um Tätigkeiten

weiter lesen “Fasse dich kurz, aber nicht zu kurz”

Heißer Brei gehört in die Schüssel und nicht in die Kommunikation

Ein Bekannter erzählte mir gestern, dass er die ganzen Ostertage eine Mail vor sich hergeschoben habe. Es ging um ein Angebot, das er ablehnen wollte.

Wahrscheinlich kennen auch Sie E-Mails und Telefonate, zu denen Sie nicht kommen. Vor allem, wenn wir etwas sagen wollen, was …
weiter lesen “Heißer Brei gehört in die Schüssel und nicht in die Kommunikation”