Was sagt das Umsatzsteuergesetz zum Thema „Rechnung“: Rechnungsdatum (3)

Eigentlich eine Selbstverständlichkeit: Auf einer Rechnung muss das Datum stehen.

Durch ein Rechnungsdatum werden Fristen festgelegt:

  1. die Zahlungsfrist: bis wann die Rechnung zu begleichen ist und ab wann Zinsen berechnet werden können
  2. die Verjährungsfrist
  3. wann der Rechnungssteller die Umsatzsteuer bezahlen muss

Im Gesetzestext heißt das so:
Eine Rechnung muss folgende Angaben enthalten:
3. das Ausstellungsdatum

Was sagt das Umsatzsteuergesetz zum Thema „Rechnung“: Steuernummer (2)

Auf einer Rechnung muss die Steuernummer stehen, unter der die Umsatzsteuererklärung der Rechnungsstellerin abgegeben wird. Da aus der Steuernummer das zuständige Finanzamt ermittelt leicht ermittelt werden kann, wird oft es oft vorgezogen die Umsatzsteuer-Identnummer anzugeben. Diese kann unter https://www.formulare-bfinv.de/ffw/form/display.do?%24context=0 online beantragt werden.

Diese Nummer erleichtert es dem Finanzamt bei Betriebsprüfungen zu ermitteln, ob die in Rechnung gestellte Mehrwertsteuer auch tatsächlich an das Finanzamt abgeführt wurde.

Rechnungstellende, die von der Umsatzsteuerzahlung befreit sind, sollten in Ihren Rechnungen darauf hinweisen, dass keine Mehrwertsteuer im Rechnungsbetrag enthalten ist. Dann ist es eindeutig und keiner meint, man hätte die Mehrwertsteuer vergessen.

Im Gesetzestext heißt das so:
Eine Rechnung muss folgende Angaben enthalten:

2. die dem leistenden Unternehmer vom Finanzamt erteilte Steuernummer oder die ihm vom Bundeszentralamt für Steuern erteilte Umsatzsteuer-Identifikati­onsnummer

Bankverbindung international

Er wird immer wichtiger, dieser Zahlenlindwurm IBAN. Wer über die Grenzen Deutschlands hinaus Geschäfte macht, braucht sie einfach: die inernationale Bankverbindung.

Die DIN 5008 regelt, wie dieser Lindwurm aufgeteilt wird und das macht ihn auch gleich viel einfacher:
„von links nach rechts beginnend fünfmal Vierergruppe, einmal Zweiergruppe“

Beispiele:

DE32 2508 0020 0113 0900 00
DE37 0502 9900 1158 2704 49

Man sollte sorgfältig auf die richtige Bankverbindung achten, denn Banken überprüfen nicht mehr, ob Kontonummer und -inhaberIn übereinstimmen.